...

Frühförderstelle der Lebenshilfe

Individuelle Hilfe für Säuglinge und Kleinkinder bis zur Einschulung und deren Eltern

Frühförderung als Chance

 

– Haben Sie selbst Auffälligkeiten in der Entwicklung Ihres Kindes bemerkt?

– Benötigt ihr Kind eine besondere Starthilfe ins Leben oder allgemeine und spezielle Entwicklungshilfen?

– Sind Sie von Ihrem Kinderarzt oder von Seiten des Kindergartens darauf aufmerksam gemacht worden?

Frühförderung wendet sich an behinderte, von Behinderung bedrohte und entwicklungs-beeinträchtigte Kinder von Geburt an bis zum Schuleintritt und deren Eltern.

 

Frühförderung als ganzheitliche und kontinuierliche Aufgabe hat das Ziel durch unterschiedliche Fördermaßnahmen:

  • eine (drohende) Behinderung abzuwenden oder zu mildern
  • vorhandene Fähigkeiten zu erhalten oder zu stabilisieren
  • die soziale Teilhabe zu stärken
  • die Persönlichkeit- und Selbständigkeitsentwicklung zu stärken

Frühförderung ist für Sie kostenfrei.

Wir erarbeiten für ihr Kind ein individuelles Förderkonzept.

Frühförderung kann mobil, ambulant oder im sozialen Umfeld des Kindes stattfinden.

Wir informieren Sie gerne in einem persönlichen Gespräch und beraten Sie über die Betreuung Ihres Kindes im Rahmen unserer Einrichtung.

Unsere Kontaktdaten und Informationen zu unseren Außenstellen finden Sie hier

Quellenangabe der Bilder „Lebenshilfe/David Maurer“